Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 037/2017 - 18.09.2017

Gewerkschaftsjugend auf Berufsschultour in Köln

Rechtzeitig zum Ausbildungsbeginn startet die DGB-Jugend Köln mit ihrer „Berufsschultour“ in Köln. Die Gewerkschaftsjugend will den jungen Auszubildenden nicht nur im Betrieb mit Rat und Tat zur Seite stehen, sondern auch in den Berufskollegs. „Wir wollen die jungen Kolleginnen und Kollegen auch in den Berufskollegs über ihre Rechte und Pflichten informieren und sie unterstützen. An den Schulen wird zwar über Gewerkschaften, Betriebsräte und Jugend- und Auszubildendenvertretungen im Unterricht informiert, aber wir möchten mit unserem Angebot mehr Erfahrungen aus der Praxis in die Berufskollegs bringen“, so Omer Semmo, DGB-Jugendbildungsreferent.

„Als Expertinnen und Experten können wir junge Menschen an den Berufskollegs unterstützen und Hilfe anbieten, damit die Ausbildung eine gute Zeit wird. Wir möchten ihnen ihre Möglichkeiten zur Gestaltung in der Arbeitswelt vorstellen“, ergänzt Jariv Schönberg, Jugendsekretär der IG Metall Köln-Leverkusen. „Außerdem werden Themen zur Mitbestimmung in Prüfungen abgefragt, so dass wir den Auszubildenden auch prüfungsrelevante Informationen auf Augenhöhe näher bringen.“

Unterstützt werden die DGB-Jugend Köln und die IG Metall Jugend Köln-Leverkusen, von einem geschulten Team. Gemeinsam werden sie den Auszubildenden die wichtige Funktion von Gewerkschaften, ihre Rolle als Auszubildende und Arbeitnehmende in der Wirtschaft und Gesellschaft sowie gewerkschaftliche Grundwerte wie Solidarität, Demokratie und Mitbestimmung nahe bringen. Sekretäre von der IG Metall Köln-Leverkusen und DGB werden am Stand für Fragen bereit stehen und Auskünfte erteilen. Die DGB-Jugend veröffentlicht jedes Jahr den Ausbildungsreport, der auf einer repräsentativen Umfrage von Auszubildenden basiert. Während der Berufsschultour werden auch in Köln die Auszubildenden nach Qualität und Zufriedenheit in ihrer Ausbildung befragt. Die Ergebnisse fließen in den Ausbildungsreport 2018 der DGB-Jugend NRW ein.

Vom 25. September bis zum 29. September ist die DGB-Jugend Köln an den folgenden Berufskollegs in der Zeit von 8-14 Uhr aktiv:

25.09.-27.09.: Berufskollegs am Campus Deutz
(Nicolaus-August-Otto-Berufskolleg, Eitorfer Straße 16, 50679 Köln,
Hans-Böckler-Berufskolleg, Eitorfer Straße 18-20, 50679 Köln,
Werner-von-Siemens Berufskolleg, Eitorfer Straße 18, 50679 Köln)
28.09.: Berufskolleg Köln-Porz, Hauptstraße 426-428, 51143 Köln
29.09.: Goldenberg Europakolleg, Duffesbachstraße 7, 50354 Hürth

Ansprechpartner vor Ort ist Omer Semmo (DGB), Handy: 0170 / 6117989


Andreas Kossiski
Regionsgeschäftsführer

 

Kontakt:

DGB Köln-Bonn, Hans-Böckler-Platz 1, 50672 Köln, 0221/ 500032-0, koeln@dgb.de

 


Nach oben

DGB-Region Köln-Bonn

Suchbegriff eingeben
Datum eingrenzen
seit bis

Medienanfragen

DGB Köln-Bonn
DGB-Region Köln-Bonn Hans-Böckler-Platz 1 50672 Köln Tel. 0221 - 500032-0 Fax 0221 - 500032-20
weiterlesen …

RSS-Feed

Subscribe to RSS feed
Hier können sie unsere Pressemeldungen als RSS-Feed abonieren.

RSS-Feed: Nachgefragt

Subscribe to RSS feed
In der Reihe „Nachgefragt“ veröffentlichen wir in unregelmäßigen Abständen ausführliche Interviews mit gewerkschaftlichen Experten/innen aus der Region Köln-Bonn.

RSS-Feed: Standpunkt

Subscribe to RSS feed
In der Reihe „Standpunkt“ nehmen gewerkschaftliche Experten/innen aus der Region Köln-Bonn ausführlich Stellung.

RSS-Feed: IM FOKUS

Subscribe to RSS feed
Blog mit Einblicken in gewerkschaftliche Themen und die Arbeit der DGB-Region Köln-Bonn, die nicht in offiziellen Pressemitteilungen oder Positionspapieren zu finden sind. Von Jörg Mährle, Geschäftsführer der DGB-Region Köln-Bonn