Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 010/17 - 16.03.2017

DGB: Fakten statt Zerrbilder

»Die Arbeitgeber« im Faktencheck

Unter dem Titel »Fakten statt Zerrbilder. Die Realität auf dem deutschen Arbeitsmarkt« hat die Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA – Die Arbeitgeber) im Januar 2017 eine Broschüre veröffentlicht, mit der die Realität am Arbeitsmarkt  abgebildet werden soll. Deutschland geht es gut, der Arbeitsmarkt brummt, die Agenda 2010 war erfolgreich, es gibt keine Probleme für die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer – das sind die Botschaften der Broschüre.

Mit der Darstellung der Arbeitsmarktsituation ist der Deutsche Gewerkschaftsbund nicht einverstanden. Andreas Kossiski, Geschäftsführer der DGB Region Köln-Bonn, erklärt: „ Die Medaille hat zwei Seiten. Eine davon ist auch, dass es bei guter Konjunktur viele Menschen gibt, die trotz Arbeit so wenig verdienen, dass sie kaum über die Runden kommen. Menschen, deren Arbeitsplatz unsicher ist, die sich von einer Befristung zur nächsten hangeln, die nur einen Minijob finden oder einen Zweitjob benötigen, weil sie nur Teilzeit arbeiten können oder als Leiharbeiterinnen und Leiharbeiter  immer wieder entlassen und dann neu angestellt werden.“ Deshalb hat der DGB die BDA-Bewertung genauer unter die Lupe genommen und mit dem „Faktencheck“ die Situation bewertet. Denn es sei höchste Zeit umzusteuern, so Kossiski. „Es gibt eine soziale Spaltung in unserer Gesellschaft. Wir müssen dringend Korrekturen vornehmen, für mehr Gleichheit, mehr Teilhabe, mehr Wohlstand und mehr Lebensqualität für alle.“

Die Veröffentlichung „Fakten statt Zerrbilder?, „Die Arbeitgeber“ im Faktencheck“: http://koeln-bonn.dgb.de/-/BXO


Nach oben

RSS-Feed

Subscribe to RSS feed
Pressemitteilungen als RSS-Feed
16.03.2005
Pres­se­kon­takt
DGB-Region Köln-Bonn Hans-Böckler-Platz 1 50672 Köln Tel. 0221 - 500032-0 Fax 0221 - 500032-20
weiterlesen …