Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 050/18 - 01.10.2018

DGB: Menschenrechte statt rechter Hetze

Gewerkschaften unterstützen Protest gegen rechte Demo in Leverkusen

Unter dem Motto „Seenotrettung ist kein Verbrechen!“ findet am 3. Oktober, dem Tag der Einheit, in Leverkusen eine Kundgebung statt. Die Organisatoren setzten damit ein Zeichen gegen eine zunehmend menschenverachtende und demokratiezersetzende Rhetorik aus dem rechtspopulistischen Spektrum und für die Einhaltung von Menschenrechten.

Mittwoch, 03.10.2018
um 13:30 Uhr
Nobelstraße, Leverkusen

UPDATE: Die Kundgebung findet jetzt an folgendem Ort statt: Breidenbachstraße zwischen Kaufhof und Marktplatz

Der Protest wird auch von Gewerkschafterinnen und Gewerkschaftern unterstützt: Abschreckung, Mauern oder Stacheldraht werden das Sterben im Mittelmeer nicht verhindern. Die Menschen fliehen vor Krieg, Diskriminierung, Verfolgung, Armut und Umweltkatastrophen. Sie setzen ihr Leben und das Leben ihrer Kinder auf‘s Spiel, selbst wenn die Chance auf Rettung gering ist. Hier von ‚Asyltourismus‘ zu sprechen und Seenotrettung zu kriminalisieren, ist menschenverachtend.

Anlass für die Kundgebung ist eine zeitgleich stattfindende Demonstration, zu der verschiedene rechtsradikale Gruppierung wie Pro NRW, Frauenbündnis Kandel oder Patrioten NRW aufgerufen haben.

Kontakt: 
DGB-Region Köln-Bonn
Jörg Mährle
Hans-Böckler-Platz 1
50672 Köln


Nach oben
Suchbegriff eingeben
Datum eingrenzen
seit bis

Medienanfragen

DGB Köln-Bonn
DGB-Region Köln-Bonn Hans-Böckler-Platz 1 50672 Köln Tel. 0221 - 500032-0 Fax 0221 - 500032-20
weiterlesen …

RSS-Feed

Subscribe to RSS feed
Hier können sie unsere Pressemeldungen als RSS-Feed abonieren.

RSS-Feed: Nachgefragt

Subscribe to RSS feed
In der Reihe „Nachgefragt“ veröffentlichen wir in unregelmäßigen Abständen ausführliche Interviews mit gewerkschaftlichen Experten/innen aus der Region Köln-Bonn.

RSS-Feed: Standpunkt

Subscribe to RSS feed
In der Reihe „Standpunkt“ nehmen gewerkschaftliche Experten/innen aus der Region Köln-Bonn ausführlich Stellung.

RSS-Feed: IM FOKUS

Subscribe to RSS feed
Blog mit Einblicken in gewerkschaftliche Themen und die Arbeit der DGB-Region Köln-Bonn, die nicht in offiziellen Pressemitteilungen oder Positionspapieren zu finden sind. Von Jörg Mährle, Geschäftsführer der DGB-Region Köln-Bonn