Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 040/18 - 01.08.2018
DGB Köln-Bonn zum Ausbildungsstart

Online-Beratungstool für die Fachkräfte von morgen

Im August startet das neue Ausbildungsjahr. Gerade zu Beginn der dualen Ausbildung stellen sich den neuen Auszubildenden viele Fragen: Was ist beim Ausbildungsvertrag zu beachten? Wer regelt, wann und wo ich arbeiten muss? Sind Überstunden erlaubt? Wird die Berufsschulzeit angerechnet? Und was ist, wenn es einfach nicht passt – kann ich dann den Ausbildungsplatz wechseln? 

„Sinnvoll ist auf jeden Fall, sich spätestens beim Ausbildungsbeginn mit seinen Rechten und Pflichten zu beschäftigen“, sagt Jörg Mährle, Geschäftsführer der DGB-Region Köln-Bonn. „Und damit die Fachkräfte von morgen ihre individuellen Fragen stellen können, hat der DGB das kostenlose Online-Beratungstool ‚Dr. Azubi‘ entwickelt. Auf www.dr-azubi.de können Auszubildende anonym Fragen stellen und erhalten unbürokratisch innerhalb kurzer Zeit eine Antwort. Außerdem finden Auszubildende viele Hintergrundinformationen und Hilfen rund um die Ausbildung.“

In der Region Köln-Bonn – also in den Städten Köln, Bonn und Leverkusen sowie den umliegenden Landkreisen Rhein-Berg, Rhein-Sieg, Rhein-Erft und Oberberg – werden in 2018 nach Schätzung des DGB voraussichtlich rund 16.000 junge Menschen eine Ausbildung beginnen.


Nach oben
Suchbegriff eingeben
Datum eingrenzen
seit bis

Medienanfragen

DGB Köln-Bonn
DGB-Region Köln-Bonn Hans-Böckler-Platz 1 50672 Köln Tel. 0221 - 500032-0 Fax 0221 - 500032-20
weiterlesen …

RSS-Feed

Subscribe to RSS feed
Hier können sie unsere Pressemeldungen als RSS-Feed abonieren.

RSS-Feed: Nachgefragt

Subscribe to RSS feed
In der Reihe „Nachgefragt“ veröffentlichen wir in unregelmäßigen Abständen ausführliche Interviews mit gewerkschaftlichen Experten/innen aus der Region Köln-Bonn.

RSS-Feed: Standpunkt

Subscribe to RSS feed
In der Reihe „Standpunkt“ nehmen gewerkschaftliche Experten/innen aus der Region Köln-Bonn ausführlich Stellung.

RSS-Feed: IM FOKUS

Subscribe to RSS feed
Blog mit Einblicken in gewerkschaftliche Themen und die Arbeit der DGB-Region Köln-Bonn, die nicht in offiziellen Pressemitteilungen oder Positionspapieren zu finden sind. Von Jörg Mährle, Geschäftsführer der DGB-Region Köln-Bonn