Deutscher Gewerkschaftsbund

Erste Seite  Vorherige Seite 
Seite: 1 2 3 4 5 9
Letzte Seite 
05.07.2016
DGB be­grüßt Schul­ter­schluss bei der Si­che­rung der im Ber­lin/­Bonn-Ge­setz ge­mach­ten Zu­sa­gen
DGB Köln-Bonn
Mit großer Sorge verfolgen die Gewerkschaften in Bonn und dem Rhein-Sieg-Kreis den schleichenden Rutschbahneffekt zwischen Bonn und Berlin. Aus gewerkschaftlicher Sicht ist es dringend notwendig, diesen Prozess zu stoppen. Wir brauchen eine tragfähige und zukunftsfähige Arbeitsteilung. Hier geht's zum aktuellen Positionspapier des DGB Kreisverband Bonn/Rhein-Sieg.
weiterlesen …

02.06.2016
Das Problem ist die soziale Ungerechtigkeit
Die Wür­de des Men­schen ist un­an­tast­bar
DGB-Region Köln-Bonn
Aus Sicht der Gewerkschaften im DGB-Kreisverband Bonn/Rhein-Sieg ist der gesellschaftliche Zusammenhalt gefährdet: Die Polarisierung in der Gesellschaft nimmt zu; Einfache Lösungen und Feindbilder haben Konjunktur; Gewalt,
weiterlesen …

01.06.2016
Be­wer­tung der Ko­ope­ra­ti­ons­ver­ein­ba­rung von CDU und Bünd­nis 90 / Die Grü­nen
DGB Köln
Auf insgesamt sieben Seiten haben die Kölner Gewerkschaften die Kooperationsvereinbarung von CDU und Bündnis 90 / Die Grünen bewertet. Sie sehen dabei an vielen Stellen Übereinstimmungen mit gewerkschaftlichen Forderungen. Betrachtet man aber einzelne Positionen im Detail, bleiben nach Auffassung der Kölner Gewerkschaften viele offene Fragen.
weiterlesen …

01.03.2016
Die Wür­de des Men­schen ist un­an­tast­bar!
DGB Köln
Aus Sicht der Kölner Gewerkschaften ist der gesellschaftliche Zusammenhalt gefährdet: Die Polarisierung in der Gesellschaft nimmt zu; Vermeintlich einfache Lösungen und Feindbilder haben Konjunktur; Gewalt, von der verbalen Forderung zur Einführung des Schießbefehls an den Grenzen, bis hin zu Anschlägen, Angriffen und Mordversuchen zeigen eine Radikalisierung und Verrohung in einem bedrohlichen Ausmaß.
weiterlesen …

03.11.2014
Kei­ne Al­ter­na­ti­ve für Deutsch­land
DGB Jugend NRW
In der extremen Rechten stößt der Erfolg der AfD auf ein geteiltes Echo. Die Reaktionen schwanken zwischen Jubel über die Entstehung einer Partei, die rechte Forderungen salonfähig machen könnte und Befürchtungen über Verluste eigener Stimmanteile an die AfD. So ließ die NPD verlauten, dass der AfD eine „wichtige Eisbrecher- und Türöffner-Funktion für die nationaldemokratische Euro- und Eu-Kritik“ zukomme.
weiterlesen …
Erste Seite  Vorherige Seite 
Seite: 1 2 3 4 5 9
Letzte Seite