Deutscher Gewerkschaftsbund

26.03.2018

Wir trauern um Reimund Smollen

Reimund Smollen

Reimund Smollen

Am 26. März 2018 ist Reimund Smollen nach schwerer Krankheit verstorben.

Reimund Smollen war seit 1970 – mit Beginn seiner Ausbildung bei der AOK - Mitglied einer DGB-Ge­werkschaft und hat in den letzten vierzig Jahren verschiedene Aufgaben und Funktionen innerhalb der Gewerkschaftsbewegung wahr­genommen – zuletzt im Vorstand des ver.di Ortsvereins in Bergisch Gladbach und als Sprecher des DGB-Netzwerks im Rheinisch-Bergischen Kreis.

Als Sprecher des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) im Rheinisch-Bergischen Kreis hat er die Gladbacher Kundgebung zum Tag der Arbeit am 1. Mai organisiert und geleitet. Zudem lag ihm die traditionelle Mahnwache am ehemaligen Stella-Werk sehr am Herzen: „Aus der Geschichte lernen“ war dabei sein Credo.

Die Gewerkschaftsfamilie verliert einen engagierten Kollegen, der sich unermüdlich für die Belange von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer eingesetzt hat.

Jörg Mährle
Geschäftsführer DGB-Region Köln-Bonn


Nach oben

Zuletzt besuchte Seiten