Deutscher Gewerkschaftsbund

17.02.2017

Internationaler Frauentag 2017 in Bergisch Gladbach

Auch in diesem Jahr finden wieder mehrere Veranstaltungen im Rahmen des Internationalen Frauentages in Bergisch Gladbach statt. Organisiert werden die Veranstaltung vom Bündnis FINTE, in dem auch Gewerkschaften aktiv mitarbeiten.

Samstag, 11. März, 11 Uhr

Kunstmuseum Villa Zanders, Konrad-Adenauer-Platz

Empfang
Aktuelle Popsongs, gesungen von Betül Sedes, Schülerin der Max-Bruch-Musikschule
Kunsthandwerk und mehr: Verkaufsstand „Eine Welt Laden“ und Fair-Trade-Rosen

Sonntag, 19. März, 11 Uhr

Kulturhaus Zanders, Hauptstraße 267

Vernissage: „Lobpreis der Weiblichkeit. Frauen von und bei Zanders“
Die Ausstellung kann vom 19. März bis 18. April,  Dienstag, Donnerstag und Sonntag, von  15 -18 Uhr, besichtigt werden. Der Eintritt ist frei.

Montag 06. März, 15.00 Uhr

Kreishaus, Am Rübezahlwald 7


Vernissage: „Auf der Schwelle - Leben im Frauenhaus“
Die Fotoausstellung wird vom 06. - 17. März im Kreishausfoyer gezeigt.

Veranstalterinnen:

Frauenbüro Bergisch Gladbach in Zusammenarbeit mit FINTE, Bündnis für Fraueninteressen: AsF – Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen; Bündnis 90/Die Grünen; Deutsche Kommunistische Partei; DGB – Deutscher Gewerkschaftsbund; dhg Verband für Familienfrauen und -männer; FDP; Frauen helfen Frauen; Gleichstellungsstelle des Rheinisch-Bergischen Kreises; Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands; Gewerkschaft ver.di und andere Frauen; Kontakt: Frauenbüro Bergisch Gladbach, Telefon (02202) 142647.


Nach oben

DGB-Region Köln-Bonn

Zuletzt besuchte Seiten