Deutscher Gewerkschaftsbund

22.01.2018

Amazon: Medienberichte über Steuervermeidungsstrategien

In den Medien werden die Steuervermeidungsstrategien von Amazon ausführlich beschrieben, was nach Medienberichten zu „unfassbar niedrigen Steuersätzen“ führt. Hier eine kurze Linkliste.

 

Welt Online (09.10.2017): Warum die EU Amazon & Co. nicht zu fassen bekommt

Die EU-Kommission erhöht den Druck auf die Mitgliedsländer, Technologiekonzerne stärker zur Kasse zu bitten. Auch die Finanzminister der Länder plädieren dafür.

https://www.welt.de/wirtschaft/article169441495/Warum-die-EU-Amazon-Co-nicht-zu-fassen-bekommt.html

 

ZEIT Online (11.10.2017): Braucht Europa die Steuerrevolution?

Die EU will mehr Geld von Firmen wie Amazon und Apple. Die neue Idee: Sie sollen dort zahlen, wo sie verkaufen.

http://www.zeit.de/2017/42/amazon-apple-eu-steuern-nachzahlungen

 

Süddeutsche Zeitung (04.10.2017): Die 250-Millionen-Euro-Strafe gegen Amazon ist eine Kampfansage an Steueroasen

„Amazon, Apple oder Starbucks haben Milliarden zwischen Tochterfirmen hin und her geschoben. Sie nutzten ein undurchsichtiges globales Geflecht, was zu unfassbar niedrigen Steuersätzen führte.“

http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/eu-kommission-die-millionen-euro-strafe-gegen-amazon-ist-eine-kampfansage-an-steueroasen-1.3695299

 

Handelsblatt (04.10.2017): EU-Kommission wird zum Steuereintreiber

„Amazon muss 250 Millionen Euro Steuern in Luxemburg nachzahlen. Das Land habe dem US-Konzern unzulässige Steuernachlässe gewährt, urteilt die EU-Kommission. Auch im Fall von Apple in Irland macht die EU Druck.“

http://www.handelsblatt.com/unternehmen/handel-konsumgueter/amazon-und-apple-muessen-nachzahlen-eu-kommission-wird-zum-steuereintreiber/20410296.html

 

Spiegel Online (21.10.2017): Die Amazon-Oase

„Die Deutschen kaufen immer mehr Waren im Internet, doch dabei geht der Staat oft leer aus. Onlinehändler hinterziehen Steuern und nutzen dabei den US-Konzern Amazon. Der zeigt wenig Interesse an Transparenz.“

http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/umsatzsteuer-wie-amazon-zur-hinterziehung-genutzt-wird-a-1171381.html

 

Manager Magazin (18.09.2017): EU will Apple, Amazon und Facebook nach Umsatz besteuern

„Sie erzielen Milliardenumsätze mit europäischen Kunden, zahlen in vielen EU-Ländern aber so gut wie keine Steuern. Die EU will Steuertrickser wie Apple und Amazon endlich dazu bringen, einen Teil ihrer Gewinne weiterzugeben“

http://www.manager-magazin.de/politik/europa/steuertricks-eu-will-apple-und-amazon-nach-umsatz-besteuern-a-1168042.html

 

Mit den Schlagworten „amazon steuern deutschland„ finden Sie schnell weitere  Quellen und Informationen im Internet.


Nach oben

Dieser Artikel gehört zum Dossier:

Amazon in Köln?

Zum Dossier

DGB-Region Köln-Bonn

Zuletzt besuchte Seiten