Deutscher Gewerkschaftsbund

Bezahlbarer Wohnraum für Bonn/Rhein-Sieg

09.03.2009

Wohnungspolitische Forderungen für Bonn/Rhein-Sieg 2009

Auszüge aus den Kommunalpolitischen Forderungen 2009

(…) Wohnungen für benachteiligte Menschen sind insgesamt knapp geworden. U. a. auch durch den Rückgang öffentlich geförderter Neubauwohnungen. Die engen Vorgaben im SGB II und XII für angemessenen Wohnraum, Nebenkosten und Heizkosten verschärfen diese Situation.

Es ist erforderlich

  • bezahlbaren Wohnraum bereit zu stellen
  • freistehenden Wohnraum sozial Benachteiligten zur Verfügung zu stellen (wie im Ortsteil Tannenbusch).

Die Stärkung der Stadtteilzentren ist für den DGB von hoher strukturpolitischer Bedeutung. Bürgernahe Nahversorgungseinrichtungen verbunden mit dem Einzelhandel schaffen Arbeitsplätze und erhöhen die Lebensqualität.

Weiterlesen: "Gute Arbeit -Qualitative Daseinsvorsorge - Solidarische Gemeinschaft, Kommunalpolitischen Forderungen für Bonn/Rhein-Sieg/Oberberg 2009“ : http://koeln-bonn.dgb.de/-/HHt


Nach oben