Deutscher Gewerkschaftsbund

15.03.2012

Werner Kusel: Mairedner in Gummersbach

Fair und sicher statt billig und unreguliert!

Die Neuordnung des Arbeitsmarktes ist eine der wichtigsten Herausforderungen für Deutschland. Statt sicheren und fairen Arbeitsplätzen dürfen nicht länger Jobs im Niedriglohnsektor geschaffen werden. Die Menschen brauchen nicht nur irgendeinen Job: Sicher muss er sein - und sozialversicherungspflichtig. Die IG Metall kritisiert die anhaltende Prekarisierung der Arbeit im Oberbergischen Kreis. Der wachsende Niedriglohnsektor bremst die oberbergische Dynamik und nimmt besonders jungen Menschen die Zukunftsperspektiven. Deshalb hält die IG Metall an ihrer Forderung nach einer neuen Ordnung auf dem Arbeitsmarkt fest.

Werner Kusel, 1. Bevollmächtigter der IG Metall Gummersbach


Nach oben

Dieser Artikel gehört zum Dossier:

1. Mai 2012

Zum Dossier

DGB-Region Köln-Bonn

Zuletzt besuchte Seiten