Deutscher Gewerkschaftsbund

Ehrenamtlich aktiv

Es gibt viele Möglichkeiten, bei Gewerkschaften aktiv zu werden, z.B. in Arbeits- und Ortsgruppen, als betriebliche Vertrauensleute oder als Betriebs- und Personalräte. Daneben gibt es aber auch die Möglichkeit, als Arbeitnehmervertreter/in in verschiedenen Gremien tätig zu sein, in denen eine Mitbestimmung von Gewerkschaften möglich - bzw. vorgeschrieben - ist:


• in Prüfungsausschüssen der IHK und HWK
• in Schlichtungsausschüssen der IHK und HWK
• in Berufsbildungsausschüssen der IHK und HWK
• in der Vollversammlung der HWK
• in Schulkonferenzen der Berufskollegs
• in kommunalen Gremien, z.B. als sachkundige Einwohner/innen oder Beiratsmitglieder
• als ehrenamtliche Richter/innen bei denn Arbeits- und Sozialgerichten
• als Versichertenberater/innen der Deutschen Rentenversicherung
• in den Verwaltungsausschüssen der Agenturen für Arbeit
• in den Ausschüssen für anzeigepflichtige Massenentlassungen bei den Arbeitsagenturen
• in den ARGE-Beiräten
• in den Regionalbeiräten der Krankenkassen
• als Jugendschöffen
• in Jugendarbeitsschutzausschüssen
• …