Deutscher Gewerkschaftsbund

PM PM 025/2012 - 15.06.2012
Kölner Allianz für den freien Sonntag

Sonntagsallianz zum Ladenöffnungsgesetz NRW

Die Allianz für den Freien Sonntag hat sich seit März 2011 in Köln für den freien Sonntag eingesetzt. Ziel ist die Abschaffung der verkaufsoffenen Sonntage. Die Kölner Allianz bewertet die Grundsatzaussage im vorgelegten Entwurf des Koalitionsvertrages von SPD und Bündis90/Die Grünen NRW als richtig, dass die Aushöhlung des Sonn- und Feiertagsschutzes korrigiert werden muss. Vorgesehen ist, die Anzahl der zur Öffnung freigegebenen Kalendersonntage zu begrenzen und den Anlassbezug für die Sonn- und Feiertagsöffnung wieder herzustellen.

„Dies sind Schritte in die richtige Richtung, aber zu kurz gesprungen. Denn damit werden nur die Vorgaben des Bundesverfassungsgerichtsurteils erfüllt. Der DGB, ver.di und Kirchen fordern ein generelles Verbot der Sonntagsöffnungen“, erklärte Hannelore Bartscherer, Vorsitzende des Katholikenausschusses der Stadt Köln.

„Wir werden genau beobachten, ob diese Maßnahmen zur deutlichen Reduzierung der verkaufsoffenen Sonntage in Köln führen werden und uns weiter mit allen uns zur Verfügung stehenden Mitteln für den freien Sonntag einsetzen, “ so Rolf Domning, Stadtsuperintendent Evangelischer Kirchenverband Köln und Region.

Zudem erwartet der DGB eine ausführliche Diskussion über die Ladenöffnungszeiten insgesamt. „Die Ausweitung der Ladenöffnungen in der Woche und an Samstagen durch die schwarz-gelbe Vorgänger-Landesregierung muss dringend überdacht werden. Wir setzen uns dafür ein, dass wir in der politischen Diskussion begleitend zur Novellierung des Ladenöffnungsgesetzes wieder zu einem Ladenschlussgesetz in NRW kommen“, so Christa Nottebaum, Geschäftsführerin ver.di Bezirk Köln.

 

Weitere Informationen zur "Kölner Allianz für den freien Sonntag" finden Sie unter: http://www.koelner-allianz-fuer-den-freien-sonntag.de/


Nach oben
Suchbegriff eingeben
Datum eingrenzen
seit bis

Medienanfragen

DGB Köln-Bonn
DGB-Region Köln-Bonn Hans-Böckler-Platz 1 50672 Köln Tel. 0221 - 500032-0 Fax 0221 - 500032-20
weiterlesen …

RSS-Feed

Subscribe to RSS feed
Hier können sie unsere Pressemeldungen als RSS-Feed abonieren.

Meinungen

DGB Köln-Bonn
DGB Köln-Bonn
DGB Köln-Bonn
DGB Köln-Bonn
Jörg Mährle

RSS-Feed: Nachgefragt

Subscribe to RSS feed
In der Reihe „Nachgefragt“ veröffentlichen wir in unregelmäßigen Abständen ausführliche Interviews mit gewerkschaftlichen Experten/innen aus der Region Köln-Bonn.

RSS-Feed: Standpunkt

Subscribe to RSS feed
In der Reihe „Standpunkt“ nehmen gewerkschaftliche Experten/innen aus der Region Köln-Bonn ausführlich Stellung.

RSS-Feed: IM FOKUS

Subscribe to RSS feed
Blog mit Einblicken in gewerkschaftliche Themen und die Arbeit der DGB-Region Köln-Bonn, die nicht in offiziellen Pressemitteilungen oder Positionspapieren zu finden sind. Von Jörg Mährle, Geschäftsführer der DGB-Region Köln-Bonn