Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 041/15 - 27.05.2015

DGB: Sozial- und Erziehungsberufe JETZT aufwerten!

Die Tarifauseinandersetzung für eine zukunftsfähige Eingruppierung und bessere Bezahlung im kommunalen Sozial- und Erziehungsdienst ist in vollem Gange. Die Beschäftigten sind in großer Zahl den Aufrufen der Gewerkschaften GEW und ver.di gefolgt; viele Kitas bleiben geschlossen.  

Hierzu der Kölner DGB-Vorsitzende Andreas Kossiski: „Der DGB und seine Mitgliedsgewerkschaften unterstützen die Beschäftigten der Sozial- und Erziehungsdienste in den aktuellen Tarifauseinandersetzungen solidarisch. Es sind die Menschen in den Sozial- und Erziehungsdiensten, die mit hohem persönlichen Einsatz und großer Professionalität einen substanziellen Beitrag zu unserem Gemeinwesen leisten. Für diese Beschäftigten haben sich die pädagogischen Anforderungen in den letzten Jahren deutlich erhöht. Die Aufwertung sozialer Berufe mit tarifpolitischen Mitteln ist daher zwingend notwendig. In sozialen Berufen sind überwiegend Frauen tätig. Die Anhebung der Eingruppierung ist ein Schritt zur Entgeltgleichheit und führt zu einer weiterreichenden gesellschaftlichen Aufwertung sozialer Berufe. Wir fordern die politisch Verantwortlichen in den Kommunen auf, diese Aufwertung zu unterstützen und endlich ein entsprechendes Angebot vorzulegen.“ 

Andreas Kossiski
Regionsgeschäftsführer DGB Region Köln-Bonn 

Ansprechpartnerin:
Karin Bernhardt, DGB Köln-Bonn, Hans-Böckler-Platz 1, 50672 Köln, 0221/ 500032-0,
Karin.Bernhardt@dgb.de


Nach oben
Suchbegriff eingeben
Datum eingrenzen
seit bis

Medienanfragen

DGB Köln-Bonn
DGB-Region Köln-Bonn Hans-Böckler-Platz 1 50672 Köln Tel. 0221 - 500032-0 Fax 0221 - 500032-20
weiterlesen …

RSS-Feed

Subscribe to RSS feed
Hier können sie unsere Pressemeldungen als RSS-Feed abonieren.

Meinungen

DGB Köln-Bonn
DGB Köln-Bonn
DGB Köln-Bonn
DGB Köln-Bonn
Jörg Mährle

RSS-Feed: Nachgefragt

Subscribe to RSS feed
In der Reihe „Nachgefragt“ veröffentlichen wir in unregelmäßigen Abständen ausführliche Interviews mit gewerkschaftlichen Experten/innen aus der Region Köln-Bonn.

RSS-Feed: Standpunkt

Subscribe to RSS feed
In der Reihe „Standpunkt“ nehmen gewerkschaftliche Experten/innen aus der Region Köln-Bonn ausführlich Stellung.

RSS-Feed: IM FOKUS

Subscribe to RSS feed
Blog mit Einblicken in gewerkschaftliche Themen und die Arbeit der DGB-Region Köln-Bonn, die nicht in offiziellen Pressemitteilungen oder Positionspapieren zu finden sind. Von Jörg Mährle, Geschäftsführer der DGB-Region Köln-Bonn