Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 010/19 - 24.04.2019

Tag der Arbeit in Bergisch Gladbach

DGB fordert: Europa nicht den Nationalisten überlassen

„EUROPA – Jetzt aber richtig!“ lautet das Motto des Deutschen Gewerkschaftsbundes zum 1. Mai 2019. Die Maikundgebung steht damit ganz im Zeichen der anstehenden Europawahl.

„Wenn es die Europäische Union nicht gäbe, müsste man sie erfinden. Die EU hat dafür gesorgt, dass wir in Europa seit Jahrzehnten in Frieden leben“, erklärt Maike Eyring, vom ver.di-Ortsverein Rhein-Berg, „Aber immer mehr Menschen erleben, dass in der EU die Interessen der Märkte oft Vorrang haben vor sozialen Belangen. Das muss sich ändern! Die Menschen müssen im Mittelpunkt der europäischen Politik stehen. Deshalb machen wir den Tag der Arbeit zum Tag der europäischen Solidarität.“

Patrick Graf, Sprecher des DGB-Netzwerks Rhein-Berg, ergänzt: „Europa steht am Scheideweg. Die Unzufriedenheit mit der EU nimmt zu. Rechtspopulisten und Nationalisten haben in vielen europäischen Ländern Auftrieb. Aber sie bieten keine Lösungen – im Gegenteil: Die Brexit-Abstimmung in Großbritannien und ihre Folgen haben gezeigt, wohin es führt, wenn diejenigen die Oberhand gewinnen, die Ängste schüren, aber keinerlei Konzepte für die Zukunft haben. Die großen gesellschaftlichen Themen – Umwelt- und Klimaschutz, Veränderung der Arbeitswelt durch Digitalisierung, Bekämpfung von Fluchtursachen und Sicherung des Friedens – können nur gemeinsam angegangen werden. Nationale Kleinstaaterei ist der falsche Weg.“

Die DGB-Maikundgebung in Bergisch Gladbach beginnt um 11 Uhr auf dem Konrad-Adenauer-Platz. Musikalisch begleitet die Kundgebung die Bergisch Gladbacher Band Le Blech².


Nach oben
Suchbegriff eingeben
Datum eingrenzen
seit bis

Medienanfragen

DGB Köln-Bonn
DGB-Region Köln-Bonn Hans-Böckler-Platz 1 50672 Köln Tel. 0221 - 500032-0 Fax 0221 - 500032-20
weiterlesen …

RSS-Feed

Subscribe to RSS feed
Hier können sie unsere Pressemeldungen als RSS-Feed abonieren.

Meinungen

DGB Köln-Bonn
DGB Köln-Bonn
DGB Köln-Bonn
DGB Köln-Bonn
Jörg Mährle

RSS-Feed: Nachgefragt

Subscribe to RSS feed
In der Reihe „Nachgefragt“ veröffentlichen wir in unregelmäßigen Abständen ausführliche Interviews mit gewerkschaftlichen Experten/innen aus der Region Köln-Bonn.

RSS-Feed: Standpunkt

Subscribe to RSS feed
In der Reihe „Standpunkt“ nehmen gewerkschaftliche Experten/innen aus der Region Köln-Bonn ausführlich Stellung.

RSS-Feed: IM FOKUS

Subscribe to RSS feed
Blog mit Einblicken in gewerkschaftliche Themen und die Arbeit der DGB-Region Köln-Bonn, die nicht in offiziellen Pressemitteilungen oder Positionspapieren zu finden sind. Von Jörg Mährle, Geschäftsführer der DGB-Region Köln-Bonn