Deutscher Gewerkschaftsbund

Köln stellt sich quer (2020)

11.02.2020
#Nichtmituns: Kein Pakt mit Faschist*innen – niemals und nirgendwo

DGB-Bus zur Großdemo in Erfurt am 15.02.2020

Der 5. Februar 2020 markiert einen Tabubruch. An diesem Tag haben CDU und FDP gemeinsam mit der extrem rechten AfD in Thüringen einen Ministerpräsidenten gewählt – allen vorherigen Versprechen zum Trotz.

Deshalb ruft nun ein breites Bündnis für den 15. Februar zu einer gemeinsamen Demonstration unter dem Motto „#Nichtmituns: Kein Pakt mit Faschist*innen – niemals und nirgendwo!“ auf. Der Geschäftsführende DGB-Bundesvorstand ist Mitinitiator der Demonstration.


Aus der Region Köln-Bonn wird es einen Bus geben:

15.02.20   Abfahrt: 7:30 Uhr, ab Hans-Böckler-Platz, Köln
Ankunft in Erfurt gegen 12:30 Uhr
Rückfahrt nach Köln spätestens um 17:00 Uhr


Die Teilnahme ist kostenlos.

Da die Platzzahl begrenzt ist, ist eine verbindliche Anmeldung an Koeln@DGB.de zwingend notwendig. Ohne Anmeldung besteht keine Garantie, einen Platz zu erhalten. Alle Teilnehmer/innen erhalten eine Anmeldebestätigung. 

 

  • Ablauf in Erfurt

    Es wird zunächst eine Auftaktkundgebung mit Redner*innen und Musik am Domplatz geben, anschließend wird der Demonstrationszug u.a. zur Staatskanzlei ziehen. Die Demonstration endet wieder am Domplatz, wo dann die Abschlusskundgebung stattfinden wird, wiederum mit verschiedenen Redebeiträgen und einem musikalischen Rahmenprogramm. U.a. wird unser GBV-Mitglied Stefan Körzell sprechen. Das voraussichtliche Ende der Veranstaltung wird gegen 17 Uhr sein.

    Infos zum genauen Ablauf in Erfurt werden auf der Demoseite https://www.unteilbar.org/nichtmituns/ veröffentlicht.

  • Aufruf des DGB

    DGB

    DGB


Nach oben