Deutscher Gewerkschaftsbund

PM www.ein-europa-fuer-alle.de - 05.04.2019

Presseeinladung: „Ein Europa für Alle – Deine Stimme gegen Nationalismus!“

Vorstellung des regionalen Demo-Bündnis Köln

 „Ein Europa für Alle – Deine Stimme gegen Nationalismus!“

Zeit: 09.04.2019 um 11:00 Uhr

Ort: DGB Haus, Großer Saal, Hans-Böckler-Platz 1, 50672 Köln

Das regionale Bündnis für die europaweite Kampagne „Ein Europa für Alle – Deine Stimme gegen Nationalismus!“ stellt sich auf einer Pressekonferenz in Köln vor. Mehr als 50 Organisationen und Verbände rufen zu einem Demonstrationstag am 19. Mai 2019 in Köln auf – eine Woche vor der Europawahl. Zeitgleich werden in sechs weiteren deutschen Städten Demonstrationen stattfinden.

Die Europawahl am 26. Mai 2019 ist eine Richtungsentscheidung über die Zukunft der Europäischen Union. Nationalisten und Rechtsextreme hoffen darauf, mit weit mehr Abgeordneten als bisher ins Europaparlament einzuziehen. Das Bündnis mobilisiert dagegen und setzt sich für eine neue Vision von Europa ein: Für ein Europa der Menschenrechte, Demokratie, sozialen Gerechtigkeit und des ökologischen Wandels statt Nationalismus, Rassismus und Abschottungspolitik. Um Europa zu verändern, fordert das Bündnis alle Bürger*innen auf, bei der Europawahl ihre Stimme zu nutzen.

Mit:

Reiner Hammelrath, Brigitta von Bülow, Köln stellt sich Quer (KSSQ)
Witich Roßmann, Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB) Köln
Maura Rafelt, Seebrücke
Hermann Rheindorf, Arsch Huh
Monsignore Robert Kleine, Vertreter der Kölner Kirchen
Malte Stocker, Demokoordination Köln

Anmeldungen bitte an koeln@ein-europa-fuer-alle.de oder 0157/30140249.

Weitere Informationen und Pressematerialien stehen Ihnen hier zur Verfügung:  www.ein-europa-fuer-alle.de

 

Bundesweiter Trägerkreis:

Attac Deutschland, Campact, Der Paritätische Gesamtverband, Mehr Demokratie, NaturFreunde Deutschlands, Seebrücke, Naturfreundejugend Deutschlands

Regionaler Trägerkreis Köln:

Aachener Netzwerk für humanitäre Hilfe und interkulturelle Friedensarbeit e.V., AGDF (Aktionsgemeinschaft Dienst für den Frieden), Arsch Huh, AStA Uni Bonn, AStA Uni Köln, AStA WWU Münster, BDAJ NRW (Bund der Alevitischen Jugend), BUND, BUNDjugend NRW, BUND, Democracy International, Integrationshaus e.V. DFG-VK NRW (Deutsche Friedensgesellschaft - Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen), DGB Köln, DPSG, Die Vielen, Eine Welt Forum Aachen, Eine Welt Netz NRW, EJiR (Evangelische Jugend in Rheinland), Falken NRW, FFF Köln (Fridays for Future), Flüchtlingsrat NRW, Förderkreis Asyl Würselen, ForumZFD (Forum Ziviler Friedensdienst), Greenpeace, IFZ Bonn, Initiative Bürger*innenasyl Aachen, Institut für Kirche und Gesellschaft, Integrationshaus e.V., Jugend Rettet, Jugendwerk der AWO, Katholisches Stadtdekanat Köln, KLUBKOMM, KAB Köln (Katholische Arbeitnehmer Bewegung), KLJB (Katholische Landjugendbewegung Deutschland), Kölner Appell gegen Rassismus, Kölner Jugendring, KreaScienta, KSJ Paderborn (Katholische Studierende Jugend), KSSQ (Köln stellt sich quer), LSVD (Lesben- und Schwulenverband NRW), Mehr Demokratie e.V. NRW MÖWe Westfalen (Amt für Mission, Ökumene und kirchliche Weltverantwortung), NABU NRW, NAJU NRW, NaturFreunde NRW, Parents for Future, Urgewald, VCD Aachen (ökologischer Verkehrsclub), VVN-BdA (Vereinigung der verfolgten des Naziregims - Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten), Welthaus Aachen.

Folgende Parteien unterstützen die Forderungen des Bündnisses: 

Demokratie in Bewegung NRW, Bündnis 90/Die Grünen NRW, Die Linke NRW, Jusos NRW, Linksjugend [‘solid] - Basisgruppe Velbert, SPD Köln, Tierschutzpartei NRW, Volt Europa


Nach oben
Suchbegriff eingeben
Datum eingrenzen
seit bis

Medienanfragen

DGB Köln-Bonn
DGB-Region Köln-Bonn Hans-Böckler-Platz 1 50672 Köln Tel. 0221 - 500032-0 Fax 0221 - 500032-20
weiterlesen …

RSS-Feed

Subscribe to RSS feed
Hier können sie unsere Pressemeldungen als RSS-Feed abonieren.

Meinungen

DGB Köln-Bonn
DGB Köln-Bonn
DGB Köln-Bonn
DGB Köln-Bonn
Jörg Mährle

RSS-Feed: Nachgefragt

Subscribe to RSS feed
In der Reihe „Nachgefragt“ veröffentlichen wir in unregelmäßigen Abständen ausführliche Interviews mit gewerkschaftlichen Experten/innen aus der Region Köln-Bonn.

RSS-Feed: Standpunkt

Subscribe to RSS feed
In der Reihe „Standpunkt“ nehmen gewerkschaftliche Experten/innen aus der Region Köln-Bonn ausführlich Stellung.

RSS-Feed: IM FOKUS

Subscribe to RSS feed
Blog mit Einblicken in gewerkschaftliche Themen und die Arbeit der DGB-Region Köln-Bonn, die nicht in offiziellen Pressemitteilungen oder Positionspapieren zu finden sind. Von Jörg Mährle, Geschäftsführer der DGB-Region Köln-Bonn