Deutscher Gewerkschaftsbund

PM 60/11 - 09.12.2011
DGB-Region Köln-Bonn

DGB-Jugend Köln: Mit LONSDALE gegen Rassenhass

Die DGB-Jugend Köln organisiert regelmäßige Workshops zum Thema „Code- und Symbole der neonazistischen Szene“, ob in Berufsschulen, Jugendverbänden oder Vereinen. In der „TeamerInnenausbildung gegen Rassismus“ war dieser Themenbereich ein Schwerpunkt.

Die DGB-Jugend Köln erhielt heute zahlreiche T-Shirts der Marke LONSDALE mit der Aufschrift „LONDSDALE  loves all colours“. „Diese Unterstützung freut uns sehr und ist ein deutliches Zeichen der Marke LONSDALE gegen Rassismus“, so Stephan Otten, Jugendbildungsreferent des DGB Köln-Bonn.

„Wir möchten ausdrücklich darauf aufmerksam machen, dass wir es als unsere gesellschaftliche Pflicht sehen, gegen jede Art von Gewalt anzugehen und freuen uns darüber, wenn wir mit unserer Kampagne ein kleines bisschen zu einer besseren Welt beitragen können“, so Frau Tautges, Kundenbetreuerin Punch GmbH. „Wir unterstützen die antirassistische Bildungsarbeit der DGB-Jugend, da diese Aufklärungsarbeit nur Positives bewirken und viele Vorurteile und Missverständnisse aus dem Weg räumen kann“, so Tautges weiter.


Weitere Infos unter:
www.lonsdale24.de 


Nach oben

Dieser Artikel gehört zum Dossier:

Null Toleranz für Demokratieverachtung und Menschenfeindlichkeit

Zum Dossier