Deutscher Gewerkschaftsbund

16.11.2018

Eine Gewerkschaftsmitgliedschaft lohnt sich!

Arbeitnehmer*innen, die Mitglied einer Gewerkschaft sind, profitieren von zahlreichen Vorteilen. Bei einem Streik erhalten nur Gewerkschaftsmitglieder  Streikgeld, also einen finanziellen Ausgleich für die Kürzung des Lohnes oder Gehaltes durch den Arbeitgeber. Die Mitglieder haben Anspruch auf eine arbeits- und sozialrechtliche Unterstützung durch versierte Experten*innen ... bis hin zur gerichtlichen Klärung.

Gewerkschaften finanzieren sich über Beiträge ihrer Mitglieder. Der Beitragssatz beträgt im Durchschnitt ein Prozent des jährlichen Bruttoverdienstes.

Außerdem: Eine Gewerkschaftsmitgliedschaft senkt die Wahrscheinlichkeit, entlassen zu werden. Diese Wahrscheinlichkeit beträgt für Nichtgewerkschafter 3,6 Prozent pro Jahr. Bei Organisierten liegt sie dagegen nur bei 1,3 Prozent. (Quelle: Hans-Böckler-Stiftung)

Deswegen: Mitglied werden!

Anmeldeformular

Mitglied werden lohnt sich. Füllen Sie das Beitrittsformular aus oder – wenn Sie lieber per Brief Mitglied werden wollen – das Bestellformular. Wir schicken Ihnen die Unterlagen dann zu.

Die mit '*' gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Die im obigen Formular gemachten Angaben berechtigen die zuständige Gewerkschaft, diese Daten zur Erledigung der im Zusammenhang mit der Mitgliedschaft stehenden Aufgaben (Mitgliederbestandsverwaltung, Mitgliederinformation sowie Beitragseinzug) im erforderlichen Umfang elektronisch zu verarbeiten. Die Datenweitergabe an die zuständige Gewerkschaft erfolgt ausschließlich im Rahmen dieser Zweckbestimmung und erfolgt in einem verschlüsselten Verfahren.

Falls Ihnen die zuständige Gewerkschaft nicht bekannt ist, übernimmt der DGB die Zuordnung. Mein satzungsgemäßer Beitrag soll bei Fälligkeit von meinem angegebenen Konto per Lastschrift abgebucht werden. Sollte mein Konto die erforderliche Deckung nicht aufweisen, besteht seitens des kontoführenden Geldinstituts keine Einlösungsverpflichtung.