Deutscher Gewerkschaftsbund

01.02.2012
DGB-Jugend

Extrem demokratisch

ed

DGB-Jugend (BVV)

Der aktuellste Blickpunkt "Extrem demokratisch" setzt sich kritisch mit der seit einigen Jahren immer stärker um sich greifenden "Extremismustheorie" in der politischen Diskussion und medialen Berichterstattung auseinander. Spätestens seit der sogenannten "Demokratieerklärung", die Engagement gegen Nazis unter Generalverdacht stellt, ist sie unmittelbar in der aktiven Politikgestaltung und der Arbeit von demokratischen Initiativen und Vereinen, die sich für Demokratie und gegen Nazis engagieren, angekommen.

Die DGB-Jugend hat in der neuen Ausgabe des Blickpunkts die Diskussion aufgenommen und zeigt, was für schräge Perspektiven entstehen, wenn man glaubt, mit der Extremismusschablone ein Welterklärungsmuster in der Hand zu halten und wie und für wen der Extremismusansatz funktioniert.

Diese Ausgabe des Blickpunkts ist eine Argumentationshilfe für betriebliche und außerbetriebliche Interessenvertretungen, Aktive in der Jugendpolitik und Jugendverbandsarbeit und für alle diejenigen, die sich nicht in ein zu einfaches Gut-Böse-Schema eintüten lassen wollen.

 


Nach oben

Dieser Artikel gehört zum Dossier:

Null Toleranz für Demokratieverachtung und Menschenfeindlichkeit

Zum Dossier

Zuletzt besuchte Seiten