Deutscher Gewerkschaftsbund

DGB-Jugend

Storch Heinar

Mit voller Storchkraft voraus!

Mit einem ordentlichen Fund Satire haben die Rostocker Kollegen/innen eine kreative Antwort auf die umstrittene Modemarke "Thor Steinar" gefunden, welche versucht mit einer besonderen Auswahl von Motiven, Farben und Schriftzügen und deren Inhalte eine positive Deutungsmöglichkeit bezüglich nordisch-völkischer Mytologiy, Kolonialismus und NS-Ideologie einzusetzten. Gerade weil die extrem Rechte Szene sich mit den Kleidungsstücken von "Thor Steinar" identifiziert ist auch klar, dass die Motive von "Thor Steinar" nicht wahllos ausgewählt werden. Die DGB-Jugend Köln unterstützt das antirassistische Projekt der Initiative "Endstation Rechts" und wirbt gerne für die unkommerziellen Persiflage Klamotten. Die Überschüsse von "Storch Heinar" werden zu 100% in Projekte gegen Rechtsextremismus investiert (wie z.B. Aktionen und Veranstaltungen, Fußballturniere, Konzerte, etc.).

Zum Download; Kritische Auseinandersetzung mit "Thor Steinar":