Deutscher Gewerkschaftsbund

13.02.2014

Kommunalpolitische Positionen der Kölner Gewerkschaftsjugend

 

Der Deutsche Gewerkschaftsbund und die Gewerkschaften in der Region Köln haben sich mit den „Kommunalpolitischen Forderungen 2014-2019“ klar und deutlich zu zahlreichen Handlungsfeldern positioniert. Gute und zukunftsfähige Arbeit, gute und zukunftsfähige öffentliche Daseinsfürsorge, gute und zukunftsfähige Bildung, gute und zukunftsfähige Politik für mehr soziale Gerechtigkeit sowie gute und zukunftsfähige Politik für Vielfalt, Gleichstellung und Integration sind die zentralen Ziele der Kölner Gewerkschaften.

Wir, die Gewerkschaftsjugend, unterstützen diese Forderungen. Darüber hinaus setzen wir uns dafür ein, jugendspezifischen Themen nicht aus dem Blick zu verlieren. Wir verstehen uns als Interessensvertretung für alle jungen Menschen in Köln. Jugend ist Zukunft. Jugend braucht Zukunft. Wir brauchen einen Platz in der Gesellschaft!

Von der Kommunalpolitik fordern wir, dass sie die Interessen der jungen Menschen vertritt und fördert. Daher formulieren wir in diesem Papier einige dringend notwendige Veränderungen. Mit Blick auf die anstehende Kommunalwahl, werden wir die demokratischen Parteien an der Umsetzung unserer Forderungen messen!

 


Nach oben

Dieser Artikel gehört zum Dossier:

Kommunalwahl 2014 in Köln

Zum Dossier

Zuletzt besuchte Seiten