Deutscher Gewerkschaftsbund

18.04.2013

Deutscher Betriebsräte-Preis: Anmeldefrist am 30. April

Noch bis zum 30. April können sich Betriebsräte für den diesjährigen Deutschen Betriebsrätepreis 2013 bewerben. Gesucht werden Projekte und Initiativen, die dazu beigetragen haben, Arbeitsbedingungen zu verbessern, Arbeitsplätze zu schaffen oder zu sichern.

Die Jury bewertet neben den Auswirkungen der Projekte auf die betriebliche Praxis auch, ob die Initiativen auf andere Unternehmen übertragen werden können.

Verliehen wird die Auszeichnung wird in den Kategorien Gold, Silber und Bronze. Zudem vergibt die Jury vier Sonderpreisezu den Themen „Fair statt prekär“, „Gute Arbeit“, „Innovative Betriebsratsarbeit“ und „Zukunftssicherung“.

Die Preise werden im Rahmen des Deutschen Betriebsrätetags am 17.10.2013 an die Gewinner übergeben. Ursula von der Leyen, Bundesministerin für Arbeit und Soziales, hat die Schirmherrschaft übernommen.

Der „Deutsche Betriebsräte-Preis“ ist eine Initiative der Zeitschrift „AiB - Arbeitsrecht im Betrieb“. Das vorrangige Ziel: Die öffentliche Würdigung und Anerkennung engagierter Betriebsratsarbeit, unabhängig von Branche, Betriebsgröße und Gewerkschaftszugehörigkeit.

Informationen, Bewerbungsunterlagen und Kontaktadressen:  www.dbrp.de


Nach oben

Zuletzt besuchte Seiten