Deutscher Gewerkschaftsbund

Köln stellt sich quer (2020)

22.12.2019

Köln stellt sich quer (2020)

Alexander Gauland sieht Björn Höcke in der „Mitte der Partei“. Das Verwaltungsgericht Meiningen hat in 2019 entschieden, dass Demonstranten Höcke als „Faschist“ bezeichnen dürfen. Was sagt das über die AfD aus?













Nach oben

Rückblick

Köln stellt sich quer (2019)
DGB Köln
DGB Köln
Bernd Lucke, Hans-Olaf Henkel, Frauke Petry, Markus Pretzell und jetzt André Poggenburg: Die AfD verliert stückchenweise ihr Führungspersonal - aber leider nicht ihre neoliberalen, nationalistischen und in Teilen rassistischen Positionen.
weiterlesen …

Köln stellt sich quer (2018)
DGB Köln
DGB Köln-Bonn
Am 15. April 2018 hat sich die rechtsradikale Gruppierung "Pro Köln" aufgelöst. Ein Erfolg der Stadtgesellschaft, aber auch eine Reaktion auf die Wahlerfolge der AfD.
weiterlesen …

Köln stellt sich quer (2017)
Button Toleranz
DGB/Simone M. Neumann
Aus dem Leitbild: "Unsere Aufgabe sehen wir in darin, gemeinsame Aktivitäten gegen Rechtsextremismus, Rassismus, Antisemitismus und jegliche Formen von Diskriminierung zu entwickeln und umzusetzen und der Spaltung der Gesellschaft entgegenzuwirken." Dies gilt natürlich besonders für das Wahljahr 2017 mit der Landtagswahl und der Bundestagswahl.
weiterlesen …

Zuletzt besuchte Seiten