Deutscher Gewerkschaftsbund

19.07.2017
Bundestagswahl 2017

Konzepte der Parteien für den öffentlichen Dienst

Der Wunsch nach Zuverlässigkeit und Bürgernnähe auf der einen Seite, Stress, Personalnot und Berge von Überstunden auf der anderen: Bei vielen Beschäftigten im öffentlichen Dienst macht sich Frust breit. Vor der Bundestagswahl 2017 hat das DGB-Beamtenmagazin CDU/CSU, SPD, die Linke und Bündnis 90/Die Grünen gefragt, welche Konzepte sie für die Zukunft des öffentlichen Dienstes haben.

Themen:

  • Personalausstattung
  • Arbeitszeit
  • Mitbestimmung
  • Qualifizierung

Die Positionen der Parteien und eine Bewertung durch den DGB finden Sie HIER.


Nach oben

Dieser Artikel gehört zum Dossier:

Bundestagswahl 2017

Zum Dossier

Zuletzt besuchte Seiten