Deutscher Gewerkschaftsbund

02.05.2013

ForumFamilie 2013

Jedes Jahr zum Internationalen Tag der Familie rückt die Situation der Familien in den Mittelpunkt des politischen und gesellschaftlichen Interesses. Das diesjährige ForumFamilie 2013 beschäftigt sich mit dem Thema Zeit: Arbeitszeit, Familienzeit, Schulzeit, Freizeit, Teilzeit, Wartezeit, Zeit für mich? Wie sieht unser persönlicher Umgang mit Zeit im Familienalltag aus? Welche gesellschaftlichen Rahmenbedingungen schaffen sinnvolle Entlastung?

In einer Großstadt wie Köln, in der viele Mütter und Väter erwerbstätig sind und die Zahl der allein Erziehenden steigt, wo ein hochflexibler Arbeitsmarkt besteht, ist eine familienfreundliche Zeitgestaltung wichtiger denn je. Wie kann Familien mehr "Zeitwohlstand" und damit mehr Lebensqualität ermöglicht werden? Welche Maßnahmen vor Ort unterstützen eine familien- und kinderfreundliche Zeitorientierung? Zeitpolitik wird als Basis für nachhaltige Familienförderung verstanden. Kinder- und familienfreundliche Zeitpolitik in Köln unterstützt die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Deshalb haben wir uns zum Ziel gesetzt, auch die Zeitgestaltung rund um die Familie in der Stadtgesellschaft zu verbessern.

Das Programm im Überblick

13:00 Uhr: Anmeldung/Stehkaffee

13:45 Uhr: "Dingsda" Ratespiel mit Kindern des SKM-Familienzentrums Dünnwald

14:00 Uhr: Begrüßung durch Bürgermeisterin Elfi Scho Antwerpes

14:15 Uhr: Vorstellung der neuen Website www.familien-in-köln.de

14:30 Uhr: Kino-Spot des Arbeitskreises Familie

15:00 Uhr: Informations- und Diskussionsforen

Forum 1: Familie in Zeitnot. Privatsache!?
Lässt das straffe Zeitkorsett vieler Familien für Kinder wie Eltern noch Raum den Familienalltag entspannt anzugehen? Moderation durch Dorothee Kroll von der Katholischen Familienbildung Köln e. V.

Forum 2: Raus aus dem Hamsterrad des Alltags!
Welche Zeitmodelle benötige ich um mehr Zeit mit meiner Familie zu verbringen? Moderation durch Cornelia Spachtholz, Sprecherin des Arbeitskreises Familie

Forum 3: Arbeitszeit - Familienzeit - Meine Zeit - Wie halte ich die Balance? Moderation durch Silke Koppenhöfer, Sprecherin des Arbeitskreises Kölner Hochschulen

Forum 4: Beruf und Familie. Was tun familienfreundliche Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber heute? Was muss sich in Zukunft noch verbessern? Moderation durch Sabine Sacher und Lydia Jansen, Sprecherinnen des Arbeitskreises Kölner Behörden und Eva Ludwig, Sprecherin des Arbeitskreises Wirtschaft

16:00 Uhr: Improvisationstheater Clamottas

16:30 Uhr: Zusammenfassung und Ausblick von Dr. Agnes Klein, Dezernentin für Bildung, Jugend und Sport

Moderiert wird die Veranstaltung von der Journalistin Judith Schulte-Loh.

Wir bieten die Betreuung für Kinder zwischen 3 und 10 Jahren an. Falls Sie während der Veranstaltung eine Betreuung Ihrer Kinder wünschen, geben Sie dies bitte unbedingt bei der Anmeldung an. Für Kinder ab 6 Jahren wird in der Zeit von 15 bis 16 Uhr eine Rathausführung angeboten.

Ort: Historisches Rathaus/Piazzetta
Rathausplatz
50667 Köln - Altstadt/Nord

Preis: Die Teilnahme ist kostenlos.

Anmeldung: Bitte melden Sie sich online oder per Fax unter 0221 / 221-23377 bis zum 8. Mai 2013 für die Veranstaltung an. Die Anmeldung für die Kinderbetreuung ist ebenfalls bis zum 8. Mai 2013 erforderlich. Eine Anmeldebestätigung erfolgt nicht.

Sie können in jedem Fall auch spontan am ForumFamilie 2013 teilnehmen.


Nach oben

Zuletzt besuchte Seiten