Deutscher Gewerkschaftsbund

04.05.2010
DGB Bonn

Reden beim 1. Mai 2010 in Bonn

Beim 1. Mai 2010 in Bonn sprachen neben dem Bonner DGB-Geschäftsstellenleiter, Ingo Degenhardt, auch der Superintendent des evang. Kirchenkreises an Sieg und Rhein, Hans Joachim Corts, sowie der stellvertretende Betriebsratsvorsitzende der arwe Service GmbH, Dominik Sechovsky.

Rede von Ingo Degenhardt (PDF, )

Auch im Jahr 2010 steht der Tag der Arbeit immer noch im Zeichen der Krise. Viele Beschäftigte, auch hier in unserer Region, haben bereits ihren Arbeitsplatz verloren, andere bangen noch um ihren Job und alle fürchten den sozialen Abstieg. DGB und Gewerkschaften fordern ein klares Umdenken - die Wirtschaft muss dem Menschen dienen und nicht den Spekulanten.


Nach oben

Dieser Artikel gehört zum Dossier:

1. Mai 2010

Zum Dossier

Zuletzt besuchte Seiten