Deutscher Gewerkschaftsbund

12.07.2019

DER DEUTSCHE ARBEITSMARKT UND DEINE RECHTE - FAIRE INTEGRATION

17.10.2019 | 16:00 Uhr | DGB-Haus Köln

Das DGB Bildungswerk BUND lädt Sie zur Informationsveranstaltung „Der deutsche Arbeitsmarkt und deine Rechte - Faire Integration“ herzlich ein. Wir informieren über wichtige Themen, wie: Arbeits- bzw. Ausbildungsvertrag, Arbeitszeiten, Mindestlohn, Urlaub, Kündigung, Leiharbeit, Minijob, etc. Im Anschluss finden individuelle Gespräche, auch mehrsprachig, statt.

Die Veranstaltung richtet sich an die in NRW lebenden geflüchteten Menschen sowie Migrantinnen und Migranten, die nicht aus der EU kommen. Sie findet statt im Rahmen der Projekte „Faire Integration“ und „Support Faire Integration“ und in Zusammenarbeit mit dem DGB Region Köln-Bonn.

Wann:       Donnerstag, 17.10.2019 um 16:00 Uhr

Wo:           DGB-Haus Köln (Großer Saal, 1. Etage), Hans-Böckler-Platz 1, 50672 Köln

Wir bitten um eine kurze Anmeldung per E-Mail oder telefonisch bei Herrn Othman unter: mousa.othman@dgb-bildungswerk.de, Mobil: 0151/73052490.

Die Teilnahme ist kostenlos. Das Kölner Gewerkschaftshaus befindet sich direkt am Bahnhof Köln-West. Hier halten verschiedene Regionalbahnen (RB 24, RB 26, RB 48). Das DGB-Haus ist zudem sehr gut mit der U-Bahn (Linien 3, 4 und 5) zu erreichen, die ebenfalls direkt am Haus halten (Haltestelle: Hans-Böckler-Platz). Da nur wenige Parkplätze am Haus zur Verfügung stehen, wird eine Anreise mit dem öffentlichen Personennah­ver­kehr empfohlen.

  • Ablaufplan

    15.30 Uhr Ankommen / Einlass

    16.00 Uhr Eröffnung und kurze Einführung, Josephine Barsch und Mousa Othman

    16.10 Uhr Grußwort und Input: „Die Bedeutung von formalen Qualifikationen bei der Arbeitsuche, Grundlagen des Berufsbildungssystems“, Jörg Mährle, Regionsgeschäftsführer, Deutscher Gewerkschaftsbund (DGB) Region Köln-Bonn

    16.30 Uhr „Deine Rechte auf dem deutschen Arbeitsmarkt“, Präsentation, Josephine Barsch und Mousa Othman

    17.00 Uhr Allgemeine Fragen und Diskussion

    17.15 Uhr Individuelle Fallbesprechung nach Bedarf in mehreren Sprachen:

    Deutsch, Englisch, Arabisch und Spanisch
    18.00 Uhr
    Abschluss


Nach oben

Zuletzt besuchte Seiten