Deutscher Gewerkschaftsbund

02.06.2016
Das Problem ist die soziale Ungerechtigkeit

Die Würde des Menschen ist unantastbar

Die Würde des Menschen ist unantastbar (PDF, 63 kB)

Aus Sicht der Gewerkschaften im DGB-Kreisverband Bonn/Rhein-Sieg ist der gesellschaftliche Zusammenhalt gefährdet: Die Polarisierung in der Gesellschaft nimmt zu; Einfache Lösungen und Feindbilder haben Konjunktur; Gewalt, von der verbalen Forderung nach einem Schießbefehl, bis hin zu Anschlägen, Angriffen und Mordversuchen zeigen eine gefährliche Radikalisierung und Verrohung.


Nach oben