Deutscher Gewerkschaftsbund

Willkommen in der DGB-Region Köln-Bonn

Die DGB-Region Köln-Bonn umfasst die Städte Köln, Bonn und Leverkusen sowie den Rhein-Sieg-Kreis, den Rhein-Erft-Kreis, den Rheinisch-Bergischen Kreis und den Oberbergischen Kreis. Auf einer Fläche von 3 800 qkm leben 3 100 000 Menschen. In der Region Köln-Bonn sind 150 000 Unternehmen ansässig. Hier erwirtschaften knapp eine Million Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sowie eine große Zahl von Freiberuflern und Selbstständigen ca. 19 Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP) Nordrhein-Westfalens.

Karte der DGB-Region Köln-Bonn

 

Die Region Köln-Bonn ist einer der führenden Standorte der Chemieindustrie sowie der Automobil- und Zulieferindustrie und der Logistik in Europa. Die Region hat sich mittlerweile als bedeutender Medienstandort und als Standort für Informations- und Kommunikationstechnologie etabliert. Maschinenbau und Dienstleistungen - besonders in den Bereichen Banken und Versicherungen - runden das Wirtschaftsprofil der Region ab.

Der DGB ist die Stimme der Gewerkschaften gegenüber den politischen Entscheidungsträgern, Parteien und Verbänden in der Region. Er koordiniert die gewerkschaftlichen Aktivitäten. Er ist - wie seine Mitgliedsgewerkschaften - pluralistisch und unabhängig, aber keineswegs politisch neutral. Er bezieht Position im Interesse der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer.

 

DGB Köln-Bonn

DGB Köln-Bonn

DGB Köln-Bonn

DGB Köln-Bonn

DGB Köln-Bonn

DGB Köln-Bonn

Social Media

Facebook
Facebook
YouTube
YouTube

Geschichte

www.gewerkschaftsgeschichte.de
www.gewerkschaftsgeschichte.de
zeitzeugen.fes.de/
zeitzeugen.fes.de/

Meinung & Debatte

www.gegenblende.de
www.gegenblende.de
DGB Köln-Bonn
DGB Köln-Bonn
Jörg Mährle

Demokratische Werte

https://www.gelbehand.de
www.vielfalt-mediathek.de